Anwohner fühlen sich übergangen

CDU und die Grüne sehen Vorteile der geplanten Strecke und heben diese bei ihren Anträgen hervor. Am Mittwoch findet eine Begehung der möglichen Downhillstrecke mit Stadträten, der AG Downhill und Vertreter städtischer Ämter statt.

Leider gibt es auch beim zweiten Anlauf für den Bau einer Downhillstrecke Gegner. Rund 1000 Unterschriften wurden gegen den Bau der Strecke gesammelt.

Dies soll uns nicht daran hindern am Bau der Downhillstrecke festzuhalten, da die Vorteile einer solchen Strecke klar überwiegen. Jedoch zeigt es deutlich auf, dass wir stärker die Anwohner mit einbeziehen müssen. Die AG wird sich für Diskussionsrunden mit den Einwohnern einsetzen und das offene Gespräch mit den Kritikern suchen.

Gesamten Artikel lesen…

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar